Siehe aus Kapitel Vers zu Kapitel Vers
[...]   Vnnd nu sehet, ich ym geyst gepunden fare hyn gen Jerusalem, weys nicht was myr da selbs begegen wirt,   [...]

Apostelgeschichte: kapitel 20, vers 22

Search results

Term: allt • Found: 25
den hat Gott auff erweckt, vnnd auff geloßet die schmertzen des tods, nach dem es vnmuglich war, das er sollt von yhm gehallten werden,
Apostelgeschichte, Kapitel 2, Vers 24
Denn Dauid spricht von yhm, Jch hab den herren alltzeyt furgesetzt fur meyn gesicht, denn er ist an meyner rechten, auff das ich nicht bewegt werde,
Apostelgeschichte, Kapitel 2, Vers 25
vnnd stellten sie fur sich, vnnd fragten sie, Aus wilcher gewallt odder ynn wilchem namen habt yhr das than?
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 7
denn der mensch war vbir viertzig iar allt, an wilchem dis zeychen der gesundheyt geschehen war.
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 22
Vnd mit grosser gewallt gaben die Apostel zeugnis von der aufferstehung des herrn Jhesu Christi, vnd war grosse gnade bey yhn allen,
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 33
Da giengen hyn die fursteher des tempels, mit yhren dienern, vnd holeten sie nicht mit gewallt, denn sie furchten sich fur dem volck, das sie nit gesteyniget wurden,
Apostelgeschichte, Kapitel 5, Vers 26
Da stund aber auff ym radt eyn Phariseer mit namen Gamaliel, eyn schrifftgelerter, wolgehallten fur allem volck, vnd hies die Apostel eyn wenig hynaus thun,
Apostelgeschichte, Kapitel 5, Vers 34
wir aber wollen anhallten am gepett vnd am ampt des wortt Gottis,
Apostelgeschichte, Kapitel 6, Vers 4
Da er aber viertzig iar allt ward, steygs ynn seyn hertz, zu besehen seyne bruder die kinder von Jsrael,
Apostelgeschichte, Kapitel 7, Vers 23
Yhr hallßstarrigen vnd vnbehawen an hertzen vnnd oren, yhr widder strebt alltzeyt dem heyligen geyst, wie ewre vetter, also auch yhr,
Apostelgeschichte, Kapitel 7, Vers 51
Vnd Petrus wart ym gefencknis gehallten, Aber das gepet geschach fur yhn zu Gott on vnterlas von der gemeyne,
Apostelgeschichte, Kapitel 12, Vers 5
Als aber Johannes seynen laufft erfullet, sprach er, ich byn nit der, da fur yhr mich halltet, Aber sehet, Er kompt myr nach, des ich nicht werd byn das ich yhm die schuch aus zihe.
Apostelgeschichte, Kapitel 13, Vers 25
Die weyl wyr gehort haben, das ettliche von den vnsern sind außgangen, vnd haben euch mit worten yrre gemacht vnd ewre seelen bekumert, vnd sagen yhr sollt euch beschneyden lassen vnnd hallten das gesetz, wilchen wir nichts befolhen haben,
Apostelgeschichte, Kapitel 15, Vers 24
das yhr euch enthalltet vom gotzenopffer vnd vom blutt vnd vom erstickten vnd von hurerey, von wilchen, so yhr euch enthalltet, thut yhr recht, Gehabt euch wol.
Apostelgeschichte, Kapitel 15, Vers 29
Als sie aber durch die stedt zogen, vberantworten sie yhn zuhallten den satz, wilcher von den Apostel vnd Elltisten zu Jerusalem beschlossen ware,
Apostelgeschichte, Kapitel 16, Vers 4
ich byn herdurch gangen, vnd habe gesehen ewre Gottis dienste, vnd fand eyn alltar, darauff war geschrieben, Dem vnbekanten Gott, Nu verkundige ich euch den selben, dem yhr vnwissend Gottis dienst thut,
Apostelgeschichte, Kapitel 17, Vers 23
Denn den glewbigen aus den heyden, haben wyr geschrieben, vnd beschlossen, das sie der keyns hallten sollen, denn nur sich bewaren, fur dem gotzen opffer, fur blutt, fur ersticktem, vnnd fur hurerey,
Apostelgeschichte, Kapitel 21, Vers 25
Da er aber das saget, ward eyn auffruhr vnter den Phariseern vnd Saduceern, vnd die menge zurspalltet sich,
Apostelgeschichte, Kapitel 23, Vers 7
Du aber traw yhn nicht, denn es hallten auff yhn mehr denn viertzig menner vnter yhn, die haben sich verbannet, widder zuessen noch zutrincken, bis sie Paulon todten, vnd sind itzt bereyt vnd wartten auff deyn verheyssung.
Apostelgeschichte, Kapitel 23, Vers 21
Auff das aber ich dich nicht weytter auffhallt, ermane ich dich, du wolltist vns kurtzlich horen nach deyner gelindickeyt.
Apostelgeschichte, Kapitel 24, Vers 4
Aber Lysias der vnterheubtman verkam das, vnnd furet yhn mit grosser gewallt aus vnsern henden,
Apostelgeschichte, Kapitel 24, Vers 7
auffzuthun yhre augen, das sie sich bekeren von der finsternis zu dem liecht, vnd von der gewallt des teuffels zu Gott, zu empfahen vergebung der sund vnd das erbe, sampt den, die geheyliget werden, durch den glawben an mich.
Apostelgeschichte, Kapitel 26, Vers 18
Vnser waren aber alltzusamen ym schiff zwey hundert vnd sechs vnd siebentzig seelen,
Apostelgeschichte, Kapitel 27, Vers 37
vnnd da wyr furen an eynen ortt, der auff beyden seytten meer hatte, sties sich das schiff an, vnd das fodder teyl bleyb fest stehen vnbeweglich, aber das hynder teyl zu brach von der gewallt der wellen.
Apostelgeschichte, Kapitel 27, Vers 41
Aber der vnterhewbtman wollt Paulon erhallten, vnd weret yhrem rad, vnd hies die da schwymmen kunden, sich zu erst ynn das meer lassen vnd entgehen an das land,
Apostelgeschichte, Kapitel 27, Vers 43