Siehe aus Kapitel Vers zu Kapitel Vers
[...]   vnd als es geschach, das Petrus hyneyn kam, gieng yhm Cornelius entgegen vnd fiel zu seynen fussen vnd bettet yhn an,   [...]

Apostelgeschichte: kapitel 10, vers 25

Search results

Term: eynes • Found: 22
vnd es geschach schnell eyn braussen von hymel, als eynes gewaltigen winds, vnd erfullet das gantze haus, da sie sassen,
Apostelgeschichte, Kapitel 2, Vers 2
der du durch den mund Dauid deynes knechts gesagt hast, Warumb entporen sich die heyden, vnd die volcker schlahen vnnutze ding fur,
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 25
so das du deyne hand auß streckest, das gesundheyt, vnnd zeychen vnd wunder geschehen durch den namen deynes heyligen kinds Jhesu,
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 30
Sie giengen aber frolich von des radts angesicht, das sie wirdig gewesen waren vmb seynes namens willen schmach leyden,
Apostelgeschichte, Kapitel 5, Vers 41
vnd sie sahen auff yhn alle die yhm radt sassen, vnd sahen seyn angesicht wie eynes engells angesicht.
Apostelgeschichte, Kapitel 6, Vers 15
Zu der zeyt wart Moses geporn, vnd war eyn feyn kind fur Gott, vnd wart drey monat erneeret ynn seynes vaters hauße,
Apostelgeschichte, Kapitel 7, Vers 20
Jch habe wol gesehen das vbel meynes volcks ynn Egypto, vnnd hab yhr seufftzen gehoret, vnd byn erab gestiegen, sie zu redten, vnd nu kom her, ich wil dich ynn Egypten senden.
Apostelgeschichte, Kapitel 7, Vers 34
Petrus aber sprach zu yhm, das du verdampt werdist mit deynem gellt, das du meynest, Gottis gabe werde durchs gelt erlangt,
Apostelgeschichte, Kapitel 8, Vers 20
drumb thue busse fur dise deyne boßheyt, vnd bitte Gott, ob dyr vergeben werden mocht der tuck deynes hertzen,
Apostelgeschichte, Kapitel 8, Vers 22
ich will yhm zeygen, wie viel er leyden mus vmb meynes namens willen.
Apostelgeschichte, Kapitel 9, Vers 16
Petrus aber sprach, Mit nicht, herr, denn ich habe noch nie etwas gemeynes oder vnreynes gessen,
Apostelgeschichte, Kapitel 10, Vers 14
ich aber sprach, myr nicht, Herr, denn es ist nie keyn gemeynes noch vnreynes ynn meynen mund gangen,
Apostelgeschichte, Kapitel 11, Vers 8
Das volck aber rieff zu, das ist eyn stymme Gottis vnd nicht eynes menschen,
Apostelgeschichte, Kapitel 12, Vers 22
Er kam aber gen Derben vnd Lystran, vnnd sihe, eyn iunger war dasselbs, mit namen Timotheus, eyns Judischen weybes son, die war glewbig, aber eynes Kriechschen vatters,
Apostelgeschichte, Kapitel 16, Vers 1
Vnd macht sich von dannen, vnd kam ynn eyn haus eynes mit namen, Just, der andechtig war, vnd des selben haus war zu nehist an der schule,
Apostelgeschichte, Kapitel 18, Vers 7
Es waren yhr aber sieben, sone eynes Juden Skeua des hohen priesters, die solchs thetten,
Apostelgeschichte, Kapitel 19, Vers 14
Jch habe ewr keynes silber noch gollt noch kleyd begerd,
Apostelgeschichte, Kapitel 20, Vers 33
vnd als er sie grusset hatte, ertzelet er eynes nach dem andern, was Gott than hatte vnter den heyden durch seyn ampt.
Apostelgeschichte, Kapitel 21, Vers 19
vnd da das blut Stephani deynes zeugen vergossen wart, stund ich auch da neben, vnd hatte wollgefallen an seynem todt, vnd verwaret die kleyder, dere, die yhn todten,
Apostelgeschichte, Kapitel 22, Vers 20
vnd Paulus sprach, lieben bruder, ich wustes nicht, das er der hohe priester ist, denn es stehet geschrieben, dem vbirsten deynes volcks soltu nicht fluchen.
Apostelgeschichte, Kapitel 23, Vers 5
Hab ich aber yemand leyde than, vnd des tods werd gehandelt, ßo wegere ich mich nicht zu sterben, ist aber der keynes nicht, des sie mich verklagen, so kan mich yhn niemant ergeben, Jch beruff mich auff den Keyser,
Apostelgeschichte, Kapitel 25, Vers 11
vnnd nu ermane ich euch, das yhr gutts mutts seyt, denn keynes leben wirt aus vns vmkomen on das schiff,
Apostelgeschichte, Kapitel 27, Vers 22