Siehe aus Kapitel Vers zu Kapitel Vers
[...]   Uber funff tag aber zog hynab der hohe priester Ananias mit den Elltisten vnnd mit dem Redener Tertullo, die erschynen fur dem land pfleger widder Paulon,   [...]

Apostelgeschichte: kapitel 24, vers 1

Search results

Term: jhesu • Found: 63
Dje erste rede hab ich zwar than lieber theophile, von alle dem, das Jhesus anfieng, beyde zu thun vnd zu leren,
Apostelgeschichte, Kapitel 1, Vers 1
wilche auch sagten, yhr menner von Gallilea, was stehet yhr vnnd sehet ynn den hymel? diser Jhesus, wilcher von euch ist auff genomen gen hymel, der wirt komen, wie yhr yhn gesehen habt gen hymel faren.
Apostelgeschichte, Kapitel 1, Vers 11
Dise alle hielten an eynmutig mit beten vnd flehen, sampt den weybern vnd Maria der mutter Jhesu vnnd seynen brudern.
Apostelgeschichte, Kapitel 1, Vers 14
Yhr menner, vnnd bruder, Es muste diße schrifft erfullet werden, wilche zuuor gesagt hat der heylige geyst, durch den mund Dauid, von Juda der eyn furgenger ward, dere, die Jhesum fiengen,
Apostelgeschichte, Kapitel 1, Vers 16
So mus nu vnter den mennern, die mit vns versamlet gewesen sind, die gantze zeyt, wilche Jhesus vnter vns ist aus vnd eyn gangen,
Apostelgeschichte, Kapitel 1, Vers 21
Yhr menner von Jsrael horet meyne wort, Jhesum von Nazareth, den man von Gott vnter euch mit thatten vnd wunder vnd zeychen beweysßet, wilche Gott durch yhn thatt mitten vnter euch, wie denn auch yhr selbs wisset,
Apostelgeschichte, Kapitel 2, Vers 22
disen Jhesum hat Gott auff erweckt, des sind wyr alle zeugen.
Apostelgeschichte, Kapitel 2, Vers 32
So wisse nu das gantz haus zu Jsrael gewisß, das Gott disen Jhesum, den yhr creutzigt habt, zu eynem herrn vnd Christ gemacht hat.
Apostelgeschichte, Kapitel 2, Vers 36
Petrus sprach zu yhn, Thut bus, vnnd las sich eyn iglicher teuffen auff den namen Jhesu Christi, tzur vergebung der sund, so werdet yhr empfahen die gabe des heylligen geysts,
Apostelgeschichte, Kapitel 2, Vers 38
Petrus aber sprach, sylber vnnd gollt hab ich nicht, was ich aber hab, das gebe ich dyr, ynn dem namen Jhesu von Nazaret stand auff, vnd wandele,
Apostelgeschichte, Kapitel 3, Vers 6
Der Gott Abraham vnd Jsaac vnd Jacob, der Gott vnser veter, hat seyn kind Jhesum verkleret, wilchen yhr vbirantwort vnd verleugnet habt fur dem angesicht Pilati, da der selb vrteylet yhn los zu lassen,
Apostelgeschichte, Kapitel 3, Vers 13
wenn die zeyt der erquickung komen wirt von dem angesicht des herrn, vnd er senden wirt, den, der euch itzt zuuor predigt ist, Jhesum Christ,
Apostelgeschichte, Kapitel 3, Vers 20
Euch zu fodderst hatt Gott aufferweckt seyn kind Jhesus, vnnd hatt yhn zu euch gesand, euch zu benedeyen, das eyn iglicher sich bekere von seyner boßheyt.
Apostelgeschichte, Kapitel 3, Vers 26
die verdroß, das sie das volck lereten, vnd verkundigeten an Jhesu die aufferstehung von den todten,
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 2
so sey euch vnd allem volck von Jsrael kund gethan, das ynn dem namen Jhesu Christi von Nazareth, wilchen yhr gecreutzigt habt, den Gott von den todten aufferweckt hat, stehet diser alhie fur euch gesund,
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 10
Sie sahen aber an die freydickeyt Petri vnnd Johannis, vnd verwunderten sich, denn sie waren gewis, das es vngelerte leutt vnnd leyen waren, vnnd kandten sie auch woll, das sie mitt Jhesu gewesen waren,
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 13
Vnnd rieffen yhn vnnd verkundigeten yhn, das sie sich aller dinge nicht horen ließen noch lereten ynn dem namen Jhesu,
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 18
Ynn der warheyt, sie haben sich versamlet vbir deyn kind Jhesu, wilchen du gesalbet hast, Herodes vnd Pontius Pilatus mit den heyden vnnd volck von Jsrael,
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 27
so das du deyne hand auß streckest, das gesundheyt, vnnd zeychen vnd wunder geschehen durch den namen deynes heyligen kinds Jhesu,
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 30
Vnd mit grosser gewallt gaben die Apostel zeugnis von der aufferstehung des herrn Jhesu Christi, vnd war grosse gnade bey yhn allen,
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 33
Der Gott vnser veter hatt Jhesum aufferweckt, wilchen yhr erwurget habt, vnd auff das holtz gehangen,
Apostelgeschichte, Kapitel 5, Vers 30
Da fielen sie yhm zu, vnd rieffen den Apostelln, steupten sie vnd gepoten yhn, sie sollten nicht reden ynn dem namen Jhesu, vnd liessen sie gehen.
Apostelgeschichte, Kapitel 5, Vers 40
vnnd horeten nicht auff alle tage ym tempel vnnd ynn allen heußern, zu leren vnnd zu predigen das Euangelion von Jhesu Christ.
Apostelgeschichte, Kapitel 5, Vers 42
denn wyr haben yhn horen sagen, Jhesus von Nazareth wirtt dise steet zu storen vnd endern die sitten, die vns Moses geben hatt,
Apostelgeschichte, Kapitel 6, Vers 14
Als er aber voll heyliges geysts war, sahe er auff gen hymel vnd sahe die herlickeyt Gottis, vnd Jhesum stehen zur rechten Gottis vnd sprach, sehet, ich sihe den hymel offen, vnd des menschen son zur rechten Gottis stehen,
Apostelgeschichte, Kapitel 7, Vers 55
vnd steinigeten Stephanon, der rieff vnnd sprach, Herr Jhesu, nym meynen geyst auff,
Apostelgeschichte, Kapitel 7, Vers 58
Da sie aber Philippes predigeten glewbten von dem reych Gottis vnnd von dem namen Jhesu Christ, liessen sich tauffen beyde menner vnd weyber,
Apostelgeschichte, Kapitel 8, Vers 12
denn er war noch vbir keynen gefallen, sondern waren alleyn getaufft ynn dem namen Christi Jhesu,
Apostelgeschichte, Kapitel 8, Vers 16
Philippus aber thatt seynen mund auff, vnd fieng von der schrifft an, vnd predigt yhm das Euangelion von Jhesu,
Apostelgeschichte, Kapitel 8, Vers 35
Philippus aber sprach, Glewbstu von gantzem hertzen, so mags wol seyn, Er antwort vnd sprach, ich glewbe, das Jhesus Christus ist Gottis son,
Apostelgeschichte, Kapitel 8, Vers 37
Er aber sprach, Herre wer bistu? der herre sprach, Jch byn Jhesus, den du verfolgist, Es wirt dyr schweer werden, widder den stachel lecken,
Apostelgeschichte, Kapitel 9, Vers 5
Barnabas aber nam yhn zu sich, vnnd furet yhn zu den Aposteln, vnd ertzelet yhn, wie er auff der strassen den herrn gesehen, vnd er mit yhm geredt, vnd wie er zu Damasken freydig gehandellt hette an dem namen Jhesu,
Apostelgeschichte, Kapitel 9, Vers 27
vnd er war bey yhn, vnd ging aus vnd eyn zu Jerusalem, vnd handellt freydig an dem namen des herrn Jhesu,
Apostelgeschichte, Kapitel 9, Vers 28
vnnd Petrus sprach zu yhm, Enea, Jhesus Christus mache dich gesund, stand auff, vnd bette dyr selber, vnd also bald stund er auff,
Apostelgeschichte, Kapitel 9, Vers 34
So nu Got yhn eyn gleyche gabe geben hat, wie auch vns, die do glewben an den herrn Jhesum Christ, wer war ich, das ich kund Gotte weren?
Apostelgeschichte, Kapitel 11, Vers 17
Es waren aber ettlich vnter yhn, menner von Cypern vnnd Cyrenen, die kamen gen Antiochien, vnd redeten auch zu den Kriechen, vnd predigeten das Euangelion von Jhesu Christo,
Apostelgeschichte, Kapitel 11, Vers 20
Aus dißes samen hatt Gott, nach der verheyssung, auffgericht dem volck Jsrael den heyland Jhesum,
Apostelgeschichte, Kapitel 13, Vers 23
das die selbe Got vns yhren kindern erfullet hat, ynn dem er Jhesum aufferweckt hatt, wie denn ym ersten psalm geschrieben stehet, Du bist mein son, heute hab ich dich geporn,
Apostelgeschichte, Kapitel 13, Vers 33
sondern wyr glewben durch die gnad des herrn Jhesu Christi selig zu werden, gleycher weyse wie auch sie.
Apostelgeschichte, Kapitel 15, Vers 11
wilche menschen yhre seelen geben haben fur den namen vnsers hern Jhesu Christi,
Apostelgeschichte, Kapitel 15, Vers 26
Solchs thatt sie manchen tag, Paulus aber thett das wehe, vnnd wand sich vmb, vnd sprach zu dem geyst, ich gepiete dyr ynn dem namen Jhesu Christi, das du von yhr aus farist, vnnd er fur aus zu der selbigen stund.
Apostelgeschichte, Kapitel 16, Vers 18
Sie sprachen, glewbe an den hern Jhesum, so wirstu vnd deyn haus selig,
Apostelgeschichte, Kapitel 16, Vers 31
thet sie yhn auff vnd legts yhn fur, das Christus muste leyden, vnd aufferstehen von todten, vnd das diser Jhesus, den ich (sprach er) euch verkundige, ist der Christ,
Apostelgeschichte, Kapitel 17, Vers 3
die hat Jason zu sich genommen, vnd dise alle thun zu widder den satzungen des Keysers, sagen von eynem andern konige Jhesu,
Apostelgeschichte, Kapitel 17, Vers 7
Etlich aber der Epicurer vnd Stoiker philosophi zanckten sich mit yhm, vnd ettlich sprachen, was will diser lotterbube sagen? Ettlich aber, Es sihet, als wollt er seltzame Gotter verkundigen, das macht, er hatte das Euangelion von Jhesu vnd von der aufferstehung yhn verkundigt,
Apostelgeschichte, Kapitel 17, Vers 18
Da aber Silas vnd Timotheus von Macedonia kamen, drang Paulon der geyst zubetzeugen den Juden, Jhesum, das er der Christ sey,
Apostelgeschichte, Kapitel 18, Vers 5
denn er vbirwand die Juden bestendiglich, vnnd vbirweyßet offentlich durch die schrifft, das Jhesus der Christ sey.
Apostelgeschichte, Kapitel 18, Vers 28
Paulus aber sprach, Johannes hatt taufft mitt der tauffe der pus, vnnd saget dem volck, das sie sollten glewben an den, der nach yhm komen sollt, das ist, an Jhesum, das der Christus sey,
Apostelgeschichte, Kapitel 19, Vers 4
Da sie das horeten, liessen sie sich teuffen auff den namen des herrn Jhesu,
Apostelgeschichte, Kapitel 19, Vers 5
vnd dasselb geschach auff zwey iarlang, also, das alle die ynn Asia woneten das wortt des herren Jhesu horeten beyde Juden vnd kriechen,
Apostelgeschichte, Kapitel 19, Vers 10
Es vnterwunden sich aber ettlich der vmlauffenden Juden die da beschwerer waren, den namen des herren Jhesu zu nennen vbir die da bose geyster hatten, vnnd sprachen, wyr beschweren euch bey Jhesu, den Paulus prediget,
Apostelgeschichte, Kapitel 19, Vers 13
Aber der boße geyst antwort vnnd sprach, Jhesum kenne ich wol, vnnd Paulum weys ich wol, wer seytt aber yhr?
Apostelgeschichte, Kapitel 19, Vers 15
dasselb aber wart kund allen die zu Epheso woneten beyde Juden vnd kriechen, vnnd fiel eyn forcht vbir sie alle, vnd der name des herrn Jhesu ward gros gemacht.
Apostelgeschichte, Kapitel 19, Vers 17
vnd habe betzeuget beyde den Juden vnnd den kriechen die pusse zu Gott, vnd den glawben an den herrn Jhesu Christo.
Apostelgeschichte, Kapitel 20, Vers 21
Aber ich achte der keyns, ich halt meyn leben auch nicht thewrer denn mich selbs, auff das ich vollende meynen laufft mit freuden, vnd das ampt das ich empfangen habe von dem herrn Jhesu Christ, zu betzeugen das Euangelion von der gnade Gottis.
Apostelgeschichte, Kapitel 20, Vers 24
ich habs euch alles zeyget, das man also mit erbeyten musse die schwachen auffnehmen, vnd gedencken an das wortt des hern Jhesu, das er gesagt hat, Geben ist seliger denn nemen.
Apostelgeschichte, Kapitel 20, Vers 35
Paulus aber antworttet, was macht yhr, das yhr weynet vnd brecht myr meyn hertz? denn ich byn bereyt, nit alleyn mich zu bynden lassen, sondern auch zu sterben zu Jerusalem, vmb des namen willen des herren Jhesu,
Apostelgeschichte, Kapitel 21, Vers 13
Jch antwort aber, Herr wer bistu? vnd er sprach zu myr, ich byn Jhesus von Nazareth, den du verfolgest,
Apostelgeschichte, Kapitel 22, Vers 8
sie hatten aber ettlich fragen wider yhn, von yhrem aberglawben, vnnd von eynem verstorbenen Jhesu, wilchen Paulus sagete er lebete,
Apostelgeschichte, Kapitel 25, Vers 19
Zwar ich meynete auch bey myr selbs, ich muste viel zu widder thun dem namen Jhesu von Nazareth,
Apostelgeschichte, Kapitel 26, Vers 9
Jch aber sprach, Herr, wer bistu? Er sprach, Jch byn Jhesus, den du verfolgest, aber stand auff vnnd tritt auff deyne fusse,
Apostelgeschichte, Kapitel 26, Vers 15
Vnd da sie yhm eynen tag bestympten, kamen viel zu yhm ynn die herberge, wilchen er ausleget vnnd betzeugete das reych Gottis, vnnd vberredet sie von Jhesu, aus dem gesetz Mosi vnd aus den Propheten, von frue morgen an bis an den abent,
Apostelgeschichte, Kapitel 28, Vers 23
prediget das reych Gottis vnd lerete von dem herrn Jhesu mit aller freydickeyt vnuerpotten.
Apostelgeschichte, Kapitel 28, Vers 31