Siehe aus Kapitel Vers zu Kapitel Vers
[...]   Du aber traw yhn nicht, denn es hallten auff yhn mehr denn viertzig menner vnter yhn, die haben sich verbannet, widder zuessen noch zutrincken, bis sie Paulon todten, vnd sind itzt bereyt vnd wartten auff deyn verheyssung.   [...]

Apostelgeschichte: kapitel 23, vers 21

Search results

Term: stille • Found: 6
Vnd da sie dis sagten, stilleten sie kaum das volck das sie yhn nicht opfferten.
Apostelgeschichte, Kapitel 14, Vers 18
Da schweyg die gantze menge stille, vnd horeten zu Paulo vnd Barnaba, die da ertzeleten, wie grosse zeychen vnd wunder Gott durch sie than hatte vnter den heyden.
Apostelgeschichte, Kapitel 15, Vers 12
Da aber der Cantzeler das volck gestillet hatte, sprach er, yhr menner von Epheso, wilcher mensch ist, der nit wisse das die stad Ephesos sey eyn pflegeryn der grossen Gottin Diana, vnnd des hymelischen bilds?
Apostelgeschichte, Kapitel 19, Vers 35
Weyl nu das vnwidersprechlich ist, so solt yhr iah stille seyn, vnd nichts vnbedechtiges handeln,
Apostelgeschichte, Kapitel 19, Vers 36
Als er aber yhm erlewbt, trat Paulus auff die stuffen, vnd wincket dem volck mit der hand, Da nu eyn grosse stille ward, redet er zu yhn auff hebreisch, sprach vnd saget.
Apostelgeschichte, Kapitel 21, Vers 40
Da sie aber horeten, das er auff hebreisch zu yhn redet, wurden sie noch stiller, vnd er sprach,
Apostelgeschichte, Kapitel 22, Vers 2