Siehe aus Kapitel Vers zu Kapitel Vers
[...]   Da nu Festus ynns land komen war, zoch er vber drey tage hynauff von Cesarea gen Jerusalem,   [...]

Apostelgeschichte: kapitel 25, vers 1

Search results

Term: welet • Found: 7
bis an den tag, da er auffgenomen wart, nach dem er den Apostelln (wilche er hatte erwelet) durch den heyligen geyst befelh thett,
Apostelgeschichte, Kapitel 1, Vers 2
betten vnnd sprachen, Herr, aller hertzen kundiger, zeyge an, wilchenn du erwelet hast vnter disen zween,
Apostelgeschichte, Kapitel 1, Vers 24
Vnd die rede gefiel der gantzen menge wol, vnnd erweleten Stephanon eyn man voll glawbens vnd heyliges geysts, vnnd Philippon vnnd Prochoron, vnnd Nicanor vnnd Timon vnd parmenas, vnd Nicolaon den Judgenossen von Antiochia,
Apostelgeschichte, Kapitel 6, Vers 5
Der herre sprach zu yhm, gang hyn, denn diser ist myr eyn außerwelet rusttzeug, das er meynen namen trage fur den heyden vnd fur den kunigen vnd fur den kindern von Jsrael,
Apostelgeschichte, Kapitel 9, Vers 15
Der Gott dises volcks hat erwelet vnser veter, vnd erhohet das volck, da sie frembdling waren ym land Egypti, vnd mit eynem hohen arm furet er sie aus dem selbigen,
Apostelgeschichte, Kapitel 13, Vers 17
Da nu viel fragens sich erhub, stund Petrus auff vnnd sprach zu yhn, Yhr menner lieben bruder, yhr wisset, das Got ynn vorigen tagen, vnter vns erwelet hat meynen mund, durch wilchen die heyden horeten das wortt des Euangelion,
Apostelgeschichte, Kapitel 15, Vers 7
Paulus aber welet Silan, vnd zog hyn, der gnade Gottis befolhen von den brudern,
Apostelgeschichte, Kapitel 15, Vers 40