Siehe aus Kapitel Vers zu Kapitel Vers
[...]   So wyr denn gottlicher artt sind, sollen wyr nicht meynen, die Gottheyt sey gleych dem golt odder dem sylber odder dem bildwerck der menschlichen kunst vnnd tichtung.   [...]

Apostelgeschichte: kapitel 17, vers 29

Search results

Term: weyb • Found: 19
Dise alle hielten an eynmutig mit beten vnd flehen, sampt den weybern vnd Maria der mutter Jhesu vnnd seynen brudern.
Apostelgeschichte, Kapitel 1, Vers 14
Eyn man aber mit namen Ananias sampt seynem weybe Sapphira, verkauffte seyn habe,
Apostelgeschichte, Kapitel 5, Vers 1
vnd entwand etwas vom gellt, mit wissen seyns weybs, vnd bracht eyns teylls vnd legts zu der Apostel fussen,
Apostelgeschichte, Kapitel 5, Vers 2
Vnnd es begab sich vber eyn weyll bey dreyen stunden, kam seyn weyb ereyn, vnnd wuste nicht was geschehen war,
Apostelgeschichte, Kapitel 5, Vers 7
Es worden aber yhe mehr zu than, die da glewbten an den herrn, eyn menge der menner vnnd weyber,
Apostelgeschichte, Kapitel 5, Vers 14
Saulus aber zustoret die gemeyne, gieng hyn vnd her ynn die heuser, vnd zoch erfur man vnd weyber, vnd vbirantwort sie yns gefencknis.
Apostelgeschichte, Kapitel 8, Vers 3
Da sie aber Philippes predigeten glewbten von dem reych Gottis vnnd von dem namen Jhesu Christ, liessen sich tauffen beyde menner vnd weyber,
Apostelgeschichte, Kapitel 8, Vers 12
vnd batt yhn vmb brieffe gen Damasken an die schulen, auff das, so er ettliche dises weges funde, menner vnd weyber, das er sie gepunden furete gen Jerusalem,
Apostelgeschichte, Kapitel 9, Vers 2
Aber die Juden bewegten die erbarn vnd andechtigen weyber vnd der stadt vbirsten, vnd erweckten ein verfolgung vber Paulon vnd Barnaban, vnd stiessen sie zu yhren grentzen hynaus,
Apostelgeschichte, Kapitel 13, Vers 50
Er kam aber gen Derben vnd Lystran, vnnd sihe, eyn iunger war dasselbs, mit namen Timotheus, eyns Judischen weybes son, die war glewbig, aber eynes Kriechschen vatters,
Apostelgeschichte, Kapitel 16, Vers 1
des ta- ges der Sabbather giengen wyr hynaus fur die stad an das wasser, da man pflegt zu betten, vnd satzten vns, vnd redeten zu den weyben, die da zu samen kamen,
Apostelgeschichte, Kapitel 16, Vers 13
Vnnd eyn andechtig weyb mit namen, Lydia, eyn purpurkremeryn aus der stad der Thyatirer, horete zu, wilcher that der herr das hertz auff, das sie drauff acht hatte, was von Paulo geredt ward,
Apostelgeschichte, Kapitel 16, Vers 14
Vnd etlich vnter yhn fielens yhm zu, vnnd wurden zugesellet Paulo vnnd Sila, auch der andechtigen kriechen eyn grosse menge, datzu der furnehmsten weyber nicht wenig.
Apostelgeschichte, Kapitel 17, Vers 4
So glewbten nu viel aus yhnen vnd die Kriechischen erbarn weyber vnd der menner nicht wenig,
Apostelgeschichte, Kapitel 17, Vers 12
Ettlich menner aber hiengen yhm an vnd wurden glewbig, vnter wilchen war Dionysius eyner aus dem radt, vnd eyn weyb, mit namen, Damaris, vnd andere mit yhn.
Apostelgeschichte, Kapitel 17, Vers 34
vnnd fand eynen Juden, mit namen Aquila, der gepurt aus Ponto, wilcher war newlich aus welschem land komen, vnnd seyn weyb Priscilla, darumb, das der Keyser Claudius befolhen hatte, allen Juden zu weychen aus Rom,
Apostelgeschichte, Kapitel 18, Vers 2
vnd geschach, da wyr die tage zu bracht hatten, zogen wyr aus, vnd wandelten, vnd sie geleytten vns alle, mit weyb vnd kinden, bis hyn aus fur die stad, vnnd knyetten nydder vnd betteten,
Apostelgeschichte, Kapitel 21, Vers 5
vnd habe disen weg verfolget bis an den todt, ich band sie vnd vbirantwort sie yns gefencknis, beyde man vnd weyb,
Apostelgeschichte, Kapitel 22, Vers 4
Nach ettlichen tagen aber kam Felix mit seynem weybe Drusilla, die eyne Judyn war, vnd foderten Paulon, vnd horeten yhn von dem glawben an Christo,
Apostelgeschichte, Kapitel 24, Vers 24